Was Kunden an Bitcoin Prime lieben

24. May 2022

Was Kunden an Bitcoin Prime lieben

Was müssen Sie sonst noch über die Funktionen von Bitcoin Prime wissen? Bitcoin Prime bietet wettbewerbsfähige Handelsgebühren und Schutz vor Kursmanipulationen.

Warum ist Preismanipulation wichtig? Der Handel mit Kryptowährungen birgt viele Risiken, da digitale Währungen eine sehr volatile Anlageklasse darstellen. Daher kommt es oft zu plötzlichen Kursschwankungen.

Darüber hinaus kann es bei Handelspaaren mit geringer Liquidität zu Kursmanipulationen kommen. Leider sind Kursmanipulationen ein überraschend häufiges Problem an Börsen wie BitMex.

Wie umgeht Bitcoin Prime dieses Problem? Durch das Preismanipulationssystem der Plattform. Dieses System überwacht die Konsistenz der Preise und stützt sich dabei auf die Algorithmen seiner 12 Liquiditätspartner.

Eine Weltklasse-Plattform

Die Börse setzt auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA), um die Gelder der Nutzer zu schützen. Nicht zuletzt verfügt Bitcoin Prime über ein großzügiges Partnerprogramm.

Wenn Sie andere qualifizierte Nutzer an die Plattform verweisen, können Sie bis zu 40 Prozent auf die erste Einzahlung jedes Empfehlers auf der Plattform verdienen. Die Verbraucher strömen weiterhin zu Bitcoin Prime exchange, weil es eine erstklassige Benutzererfahrung bietet.

Hinzu kommen viele weitere vorteilhafte Eigenschaften der Plattform, darunter Fairness, Sicherheit, eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche und der Zugang zu den weltweit besten Finanztechnologien.

Es ist keine Überraschung, dass die Plattform weiterhin positives Feedback von einer Vielzahl von Handelsgemeinschaften erhält. Sie sind vor allem von der hohen Liquidität beeindruckt, die durch die Kombination von schnellen Orderausführungsgeschwindigkeiten mit mehreren Liquiditätsanbietern erreicht wird.

Bitcoin Prime-Gebühren
Die Bitcoin Prime-Gebühren folgen dem Maker/Taker-Modell, einem Standardansatz, der von vielen verschiedenen Börsen verwendet wird. Sie zahlen 0,019 Prozent als Maker und 0,060 Prozent, und diese Gebühren gelten für alle Handelspaare.

Innerhalb von acht Stunden erhalten Sie Zugang zur Finanzierung wie bei anderen Plattformen wie BitMex. Denken Sie daran, dass der Händler nur zahlen oder erhalten Finanzierung, wenn sie eine Position halten, wenn die Finanzierung Zeit kommt herum.

Ist Bitcoin Prime sicher?

Der Austausch stützt sich auf die besten Sicherheitsstandards für Kryptowährungen und Banken. Alle Vermögenswerte werden in kalten Offline-Wallets gespeichert, während Sie Ihr Konto über die 2FA sichern können.

Das Fehlen eines IP-Whitelistings stellt ein kleines Manko dar. Nichtsdestotrotz bietet Bitcoin Prime ein E-Mail-Benachrichtigungssystem, das Sie über alle Aktivitäten in Bezug auf Ihr Konto informiert.

Ist Bitcoin Prime für Amerikaner verfügbar?

Amerikaner sind auf Bitcoin Prime nicht zugelassen, was ein erhebliches Manko darstellt, obwohl dies bei Krypto-Plattformen keineswegs selten ist.

An diesem Punkt können Sie sich diese Frage stellen. Warum weigern sich so viele Kryptobörsen, US-Bürgern die Eröffnung von Konten bei ihnen zu gestatten?

Die Antwort ist einfach: die Securities Exchange Commission. Die SEC bleibt in ihrer Haltung gegenüber Kryptowährungen starr. Das liegt zum Teil daran, dass die SEC ausländischen Unternehmen nicht erlaubt, um US-Investoren zu werben.

Es sei denn, diese ausländischen Unternehmen sind zufällig auch bei der SEC in Amerika registriert.

Was passiert aber, wenn ausländische Unternehmen dabei erwischt werden, wie sie amerikanische Investoren anwerben? Die SEC ist befugt, eine Klage gegen sie zu erheben.

Bitcoin Prime Rückblick: Das Fazit
Sind Sie auf der Suche nach einer erstklassigen Handelsplattform für Kryptowährungen? Eine, die Investoren befähigt, ihnen die Kontrolle zu geben, die sie über ihre Trades benötigen, zusammen mit einem hohen Maß an Sicherheit und Transparenz? Dann ist Bitcoin Prime ein hervorragender Ort, um zu beginnen.

Möchten Sie mehr über digitale Währungsbörsen erfahren? Vergleichen Sie jetzt Bitcoin Prime mit anderen beliebten Kryptowährungsplattformen.

Wie Bitcoin Revolution Darlehen funktionieren

7. May 2022

Wie Bitcoin Revolution-Darlehen funktionieren
Heute bietet Bitcoin Revolution Kredite an Personen an, die BTC auf ihrer Plattform halten, und leiht Dollar zu einem Beleihungssatz von 50 Prozent, der durch BTC gesichert ist.

Bitcoin Revolution bietet auch andere Kredite an, bei denen Kunden Dollar als Sicherheit in BTC halten. Wenn ihr Bitcoin fällt, werden diejenigen, die durch BTC besicherte Dollar leihen, die gleichen Warnungen, Nachschussforderungen und schließlich die Liquidation erleiden.

Mit anderen Worten: Wenn Sie einen Kredit für ein vollständig abbezahltes Haus aufnehmen wollen, bedeutet die Übersicherung, dass Sie nur 1/3 des Immobilienwerts beleihen können. Dadurch wird Ihr Eigentum geschützt.

Was passiert, wenn Sie ein Drittel des Wertes Ihres Hauses beleihen? Und wenn der Immobilienmarkt zusammenbricht und sich der Parität nähert? Bei herkömmlichen Banken können Sie nicht eingreifen und das Haus verkaufen, um den Wert des Kredits zu schützen.

Aber mit Bitcoin Revolution können Sie das. Und warum? Weil der Handel 24/7 weltweit stattfindet. Das ist etwas völlig anderes als alles andere, was es im traditionellen Finanzwesen gibt.

Und das verschafft den Anlegern einen enormen Vorsprung. Schließlich birgt das Warten auf traditionelle Bankensysteme große Risiken. Aber mit Bitcoin Revolution werden Sie diese Wartezeit nie erleben.

Was man über überbesicherte Kredite wissen sollte

Wenn Sie sich noch nicht so gut mit Kryptowährungen auskennen, fragen Sie sich vielleicht, welche Art von Person das Doppelte der Kreditsumme als Sicherheit hinterlegen würde. Warum sollten sie dabei neun Prozent Zinsen zahlen?

Laut Prince handelt es sich bei der Person, die sich BTC leiht, in der Regel um ein Finanzinstitut. Oder es handelt sich um jemanden, der BTC schon eine Weile besitzt, aber immer noch optimistisch ist, was die Zukunft von BTC angeht, und einen Liquiditätsbedarf hat.

Überbesicherte Kredite ermöglichen es Institutionen und Privatpersonen, diese Vermögenswerte ohne Steuerbelastung zu horten.

Denn wenn die Kostenbasis für BTC gering ist, ist die Zahlung von 25 bis 50 Prozent Kapitalertragssteuern auf einen großen Teil des Vermögens eine kostspielige Art der Finanzierung. Dies gilt insbesondere für einen Kredit, den Sie nur für ein paar Monate in Anspruch nehmen würden.

Wenn Sie die Darlehenseinnahmen jedoch für eine andere Investition verwenden, ist das Steuerrecht sehr günstig für die Fremdfinanzierung. In der Regel können Sie die Kosten für die Zinserträge als Investitionszinsen absetzen.

Was Bitcoin Revolution als Sicherheiten akzeptiert

In der Regel akzeptiert Bitcoin Revolution keine Kryptowährungen als Sicherheiten für BTC-Darlehen. Es werden jedoch akzeptiert:

Dollars auf jedem Bankkonto
Stablecoins
Euro
Anteile des GBTC-Trusts
Aktienwerte auf einem Fidelity Digital Assets Konto
Diese Aktiva und Passiva werden bei allen Bitcoin Revolution-Aktivitäten immer zu 100 Prozent abgeglichen. Im Jahr 2020 wird das Unternehmen der erste Kreditgeber sein, der sich in die FDIC-Umgebung integriert.

Die Institutionen, die sich bei Bitcoin Revolution Geld leihen
Was müssen Sie sonst noch über überbesicherte Bitcoin Revolution-Kredite wissen? Institutionen leihen sich BTC von Bitcoin Revolution, weil sie in den Kryptomarkt involviert sind und diese traditionelle Aktivität nicht mit ihren traditionellen Prime Brokern finanzieren können.

Welche Arten von Institutionen nehmen diese Kredite auf? Dazu gehören Market-Making-Firmen, Handelsunternehmen, Hedgefonds und andere Arten von Institutionen, die auf dem Kryptomarkt aktiv sind.

Es handelt sich dabei aber auch um Institutionen, die bei ihren Krypto-Investitionsaktivitäten nicht von der traditionellen Bankeninfrastruktur unterstützt werden. Es gibt viele verschiedene Orte, an denen Kryptowährungen gehandelt werden, darunter:

Freiverkehrsaktien
Viele Spot-Börsen für ausländische Kryptowährungen
Futures
US-Börsen
EU-Börsen
Börsen in Asien
Börsen in Afrika
Börsen in Lateinamerika
Und mehr
Im Gegensatz zu DeFi kann Bitcoin Revolution sein eigenes Eigenkapital einsetzen, um extreme Volatilität abzusichern, wenn Risikosignale aufleuchten. Das Unternehmen hat in der Vergangenheit sogar riskante Gewinne einbehalten, um Kunden mehr Zeit zu geben, auf Nachschussforderungen zu reagieren. Auf diese Weise hat sich das Unternehmen eine treue Fangemeinde aus individuellen Kreditgebern und institutionellen Kreditnehmern erarbeitet.

Öl Profit bietet ein Empfehlungsprogramm

29. April 2022

Bevor Sie mit dem Handel beginnen, sollten Sie sich diesen ausführlichen Bericht über Öl Profit ansehen, denn wir werden alle Stärken und Schwächen des Unternehmens aufzeigen. Öl Profit verwaltet derzeit ein Vermögen von 6,9 Billionen Dollar und ist damit einer der größten Vermögensverwalter der Welt. Besonders hervorzuheben ist die kommissionsfreie Politik von Öl Profit, die man in der Branche nicht oft findet. Um genau zu sein, gibt es keine Handelsgebühren für Aktien, ETFs, Optionen und Öl Profit Investmentfonds.

Ist Ihnen das aufgefallen? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, ob Öl Profit eine zuverlässige Investmentgesellschaft ist.

Was ist Öl Profit?

Die Bewertungen von Öl Profit sind voll von Informationen, die schwer zusammenzufassen sind. Deshalb sind wir hier, um Ihnen alles zu sagen, was Sie über das Unternehmen wissen müssen. Es wurde 1971 in San Francisco, Kalifornien, als Bank gegründet. Heute bietet es neben einer Handelsplattform auch Vermögensverwaltungsdienste an. Die beiden Hauptgeschäftsstellen von Öl Profit befinden sich in den USA und im Vereinigten Königreich, wobei sich der Hauptsitz in Westlake, Texas, befindet.

Im Oktober 2020 schloss Öl Profit die Übernahme von TD Ameritrade ab, einer der besten Online-Handelsplattformen für Daytrading. Mit ihrer gemeinsamen Stärke ist Öl Profit nun eine Kraft, mit der man rechnen muss.

Wie man Öl Profit nutzt

Sie fragen sich, wie Öl Profit funktioniert? Keine Sorge! Denn wir werden die Fragen beantworten, die die meisten Anleger beschäftigen. Wir sprechen über die Kontoanforderungen von Öl Profit, die angebotenen Tools, das Kundenportal und bieten weitere nützliche Informationen.

Wie lauten die Kontobedingungen?

Um ein Konto auf der US-Website von Öl Profit einzurichten, müssen Sie Ihren Wohnsitz an einem der drei folgenden Orte haben: in den Vereinigten Staaten, Puerto Rico oder auf den US-Jungferninseln. Wer außerhalb dieser Gebiete wohnt, kann sich über die internationale Website anmelden, für die andere Kontobedingungen gelten.

Da dies ein Öl Profit Brokerage-Kontotest ist, werden wir Ihnen sagen, welche Unterlagen und Informationen Sie für diese Art von Konto einreichen müssen. Unseren Recherchen zufolge sind die Kontoanforderungen für andere Kontotypen jedoch mehr oder weniger gleich. Die folgenden Informationen benötigen Sie, um ein Konto bei diesem Online-Broker zu eröffnen:

Sozialversicherungsnummer
Name und Adresse des Arbeitgebers
Kontaktinformationen
Darüber hinaus bietet Öl Profit ein Empfehlungsprogramm an, bei dem Sie Freunde und Verwandte werben können, um einen Bonus zu erhalten. Je nach Nettoeinlage können die geworbenen Personen 100 bis 500 $ erhalten, wenn sie innerhalb der ersten 45 Tage nach Eröffnung eines Öl Profit-Kontos einzahlen.

Wie kann ich mit dem Handel beginnen?
Um mit dem Handel zu beginnen, müssen Sie Bargeld auf Ihr Konto einzahlen. Da Öl Profit keine Mindesteinlage verlangt, können Sie jede beliebige Summe einzahlen. Hier sind die verfügbaren Optionen:

Elektronische Einzahlungen
Elektronische Überweisungen
Schecks
Banküberweisungen
Für die meisten dieser Dienste müssen Sie den entsprechenden Dienst mit Ihrem Maklerkonto bei Öl Profit verknüpfen. Wenn Sie zum Beispiel mit PayPal einzahlen möchten, müssen Sie Ihr PayPal-Konto mit Ihrem Öl Profit-Investitionskonto verknüpfen.

Öl Profit bietet keinen Austausch von Kryptowährungen an, aber wenn Sie auf der Suche nach guten Brokern sind, die dies tun, lesen Sie unseren Artikel über die besten Handelsplattformen für Kryptowährungen.

Öl Profit Rückblick

von Blagoja Jovanovski
Zuletzt aktualisiert: April 15, 2022

Offenlegung des Inserenten
SIPC-Abdeckung:

Ja (bis zu 500.000 $)

FDIC-versichert:

Ja (bis zu $250.000)

Mobile App:

Ja

Konto-Mindestbetrag:

$0

Kontotypen:

Einzelkonto, Gemeinschaftskonto, IRA

Handelsgebühren:

$0

AUM:

$6,9 Billionen

Reguliert durch:

SEC, FINRA

Öl Profit-Logo
Redaktionelle Bewertung

MIT DEM INVESTIEREN BEGINNEN

Was ist der IMS-Dienst und warum wird er immer wieder unterbrochen?

22. March 2022

IMS Service oder IP Multimedia Subsystem Service ist eine vorinstallierte Systemanwendung in Android-Smartphones, die ein architektonisches Rahmenwerk darstellt, das die Entwicklung der standardisierten Person-to-Person-Kommunikation (P2P) zur Bereitstellung von Kommunikations- und Multimediadiensten über ein IP-Netzwerk ermöglicht.

Wenn Sie den IMS-Dienst im Hintergrund Ihres Android-Geräts laufen sehen und nicht wissen, ob es sich um eine wichtige Systemanwendung wie ConfigAPK handelt, sind Sie hier richtig. In diesem Artikel wird erklärt, was der Zweck des IMS-Dienstes ist, warum er immer wieder stoppt und wie man ihn behebt.

Wofür wird der IMS-Service verwendet?

IMS Service ist ein architektonischer Rahmen, der für die Bereitstellung von Sprachkommunikationsdiensten wie Voice Over Long Term Evolution (VoLTE), Internet Voice Calling, Wi-Fi Calling, Multimedia-Kommunikationsdiensten wie Video Calling und Chat-Messaging-Diensten über ein IP-Netzwerk verwendet wird. Dies wird durch die Verbindung des IMS-Dienstes mit dem Betreibernetz (Dienstanbieter) unter Verwendung einer gemeinsamen horizontalen Steuerungsschicht erreicht.

Grundsätzlich ist der IMS-Dienstrahmen für die Bereitstellung aller Arten von Kommunikationsdiensten zuständig, die eine aktive Internetverbindung erfordern. Diese App ist mit zwei anderen wichtigen IMS-Apps auf Samsung-Geräten verbunden: IMS Settings und IMSLogger.

Jede Android-App hat ein Anwendungspaket (APK), das im Format com.companyname.appname benannt ist. Der Paketname von IMS Service auf Samsung-Geräten lautet com.sec.imsservice, während er auf LG-Geräten als com.lge.ims bezeichnet wird.

Wenn Sie die Paketnamen von IMS Service in Samsung- und LG-Geräten vergleichen, werden Sie feststellen, dass sec für Samsung Electronics und lge für LG Electronics steht.

IMS Service ist in allen modernen Android- und iOS-Geräten von Herstellern wie Samsung, LG, Xiaomi, Apple usw. zu finden, die 3G, 4G, VoLTE und 5G unterstützen.

Die IMS Service-App wird im Hintergrund ausgeführt, wenn Sie Apps für Sprachanrufe, Videoanrufe oder Chatnachrichten über das Internet verwenden. Sie können feststellen, dass dieser Dienst ausgeführt wird, indem Sie die Google-Aktivitäten oder das Aktivitätsprotokoll überprüfen.

Ist IMS Service sicher oder ist es ein Virus/Spyware?

IMS Service ist weder ein Virus noch Spyware oder Malware. Er verursacht keine vorsätzlichen Schäden an Ihrem Gerät und spioniert Ihre Daten nicht aus oder verkauft sie an Dritte.

Es handelt sich um eine wichtige Systemanwendung, die für Kommunikationsdienste über das Internet erforderlich ist. Sie bietet VoLTE, WiFi-Anrufe, Videoanrufe und Textnachrichtendienste über ein IP-Netzwerk.

Manche Leute denken, dass es sich um Bloatware wie RoseEUkor handelt, aber auch das ist falsch. Es bietet wichtige Dienste und verbraucht nicht unnötig Systemressourcen wie andere Bloatware.

Leider hat der IMS-Dienst aufgehört

Dies ist das größte Problem, das durch die IMS-Service-App verursacht wird und bei den meisten Android-Geräten wie Samsung J7, Galaxy S7, S8, S9, J3, Note 5, Note 8, Note 9 und Galaxy Tablets auftritt. Dieser Fehler tritt vor allem in den Mobilfunknetzen von T-Mobile, Verizon und Vodafone auf.

Dieses Problem wird durch einen beschädigten App-Cache oder eine Drittanbieter-App verursacht, die auf Ihrem Gerät installiert ist.

Wenn Sie den App-Cache über einen längeren Zeitraum nicht löschen, werden die Cache-Dateien beschädigt und verbrauchen mehr Speicherressourcen als zuvor. Dies führt dazu, dass System-Apps wie der IMS-Dienst zu wenig Speicherplatz haben, weshalb die App nicht mehr funktioniert und Sie die Fehlermeldung “Leider wurde der IMS-Dienst gestoppt” erhalten.

Sie können diesen Fehler beheben, indem Sie den App-Cache der IMS-Service-App sowie der Nachrichten-App leeren und die kürzlich installierte Drittanbieter-Anwendung, die das Problem verursacht, entfernen. Wenn das nicht funktioniert, machen Sie sich keine Sorgen, denn ich habe auch einige andere Lösungen bereitgestellt.

Wie behebt man das Problem “IMS Service Has Stopped”?

Nachfolgend finden Sie eine Liste aller Methoden, die zur Behebung des Problems “Leider wurde der IMS-Dienst angehalten” verwendet werden können.

1. IMS Service App-Cache löschen

Das Leeren des App-Caches kann in den meisten Fällen App-Fehlfunktionen beheben. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den App-Cache zu löschen.

  1. Gehen Sie zu Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Tippen Sie auf das Ellipsen-Symbol (3 vertikale Punkte) in der oberen rechten Ecke.
  4. Tippen Sie auf System-Apps anzeigen.
  5. Suchen Sie nach com.sec.imsservice und tippen Sie darauf.
  6. Tippen Sie auf Speicher.
  7. Tippen Sie auf die Schaltfläche Cache löschen.

Die obige Methode funktioniert bei allen Samsung-Geräten. LG-Benutzer müssen in Schritt 5 der Methode com.sec.imsservice durch com.lge.ims ersetzen. Wenn Sie einen anderen Gerätehersteller verwenden, müssen Sie den Namen des IMS-Service-Pakets suchen und die gleichen Schritte ausführen.

Um den Cache der Messages-App zu löschen, führen Sie alle oben genannten Schritte aus und ersetzen Sie in Schritt 5 com.sec.imsservice durch Ihre Messages-App. Alle anderen Schritte bleiben gleich.

2. Deinstallieren Sie kürzlich installierte Anwendungen

Die Fehlermeldung IMS Service has Stopped (IMS-Dienst wurde gestoppt) kann auch aufgrund einer Drittanbieter-App auftreten, die Sie kürzlich auf Ihrem Gerät installiert haben. Überprüfen Sie alle kürzlich installierten Anwendungen, indem Sie zu Einstellungen > Apps > Kürzlich installierte Anwendungen gehen.

Nachdem Sie die App gefunden haben, die das Problem verursacht, deinstallieren Sie sie und hoffen Sie, dass die Fehlermeldung nicht mehr angezeigt wird. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie keine Drittanbieter-Apps aus nicht vertrauenswürdigen Quellen herunterladen.

3. Setzen Sie Ihr Smartphone auf die Werkseinstellungen zurück

Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden alle Daten auf Ihrem Telefon gelöscht und der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt. Wenn Sie die Fehlermeldung mit den oben genannten Methoden nicht beheben können, wird ein Werksreset die Fehlermeldung definitiv beseitigen.

Bevor Sie Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, sollten Sie Ihre Daten in einem Cloud-Dienst wie Google Drive sichern. Führen Sie nach Abschluss der Sicherung die folgenden Schritte aus, um Ihr Android-Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

  1. Gehen Sie zu Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Allgemein.
  3. Tippen Sie auf Zurücksetzen.
  4. Tippen Sie auf Werksdaten zurücksetzen.
  5. Tippen Sie auf die Schaltfläche “Zurücksetzen”. Möglicherweise müssen Sie Ihre PIN oder Ihr Passwort eingeben.
  6. Tippen Sie auf Alles löschen” oder Daten löschen” und Ihr Telefon wird zurückgesetzt.

Diese Schritte können je nach Hersteller Ihres Geräts und der Android OS-Version leicht abweichen.

4. Flash Stock ROM oder Custom ROM

Das Flashen der Stock ROM (Firmware) kann Ihnen helfen, diese Fehlermeldung loszuwerden. Es ist ein komplizierter Prozess, also wenden Sie ihn nur an, wenn die anderen Methoden bei Ihnen nicht funktioniert haben.

Sie können auch eine benutzerdefinierte ROM auf Ihr Gerät flashen, aber ich empfehle, die Stock ROM zu verwenden, da es sich dabei um die offizielle Software handelt, die vom Hersteller Ihres Geräts entwickelt wurde, und die keine Probleme verursachen wird.

Um die Stock-ROM auf Ihr Gerät zu flashen, müssen Sie zuerst die Stock-ROM-Dateien herunterladen und dann benötigen Sie ein Flash-Tool. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Stock ROM mit dem SP Flash-Tool installieren können. Samsung-Benutzer können dies mit dem Samsung Odin Flashing Tool tun.

IMS-Dienst verbraucht Akku

Viele Benutzer haben berichtet, dass die Systemanwendung IMS Service sehr viel Akkuladung verbraucht und den Akku schnell entleert. Das Problem des Akkuverbrauchs wird tatsächlich durch Internet-Kommunikationsdienste wie Internet-Sprachanrufe, Wi-Fi-Anrufe, Videoanrufe und Chat-Nachrichten verursacht und nicht durch die IMS-Service-App selbst.

Diese App wird nur ausgeführt, wenn Sie diese Kommunikationsdienste nutzen. Um den Akkuverbrauch des IMS-Dienstes zu verringern, müssen Sie die Nutzung dieser Kommunikationsdienste einschränken. Je weniger Sie diese Dienste verwenden, desto länger hält Ihr Akku und desto weniger wird er entladen.

Können Sie IMS Service deinstallieren?

Der IMS-Dienst ist eine vorinstallierte Systemanwendung, so dass Sie diese Anwendung nicht wie andere Drittanbieteranwendungen deinstallieren können. Sie müssen eine Software namens Android Debug Bridge (ADB) verwenden, um diese Anwendung zu entfernen, ohne Ihr Gerät zu rooten. Sie können auch eine App namens System App Remover verwenden, um IMS Service zu deinstallieren, aber dazu müssen Sie Ihr Android-Gerät rooten.

Bei Android-Geräten ist es nicht möglich, vorinstallierte Systemanwendungen einfach zu deinstallieren, da sie eine wichtige Funktion in Ihrem Gerät erfüllen und ihr Entfernen zu Problemen mit Ihrem Gerät führen kann.

Es wird empfohlen, IMS Service nicht zu deinstallieren, da Sie sonst nicht auf die Funktionen VoLTE, Wi-Fi Calling, Voice Calling over the Internet und Video Calling zugreifen können.

Wie kann ich den IMS-Dienst deinstallieren?

Sie können IMS Service mit ADB oder System App Remover deinstallieren. Beide Methoden werden im Folgenden detailliert beschrieben.

1. Deinstallation des IMS-Dienstes mit ADB

ADB ist ein Befehlszeilentool, das für die Kommunikation mit einem Gerät mit Android-Betriebssystem verwendet wird. Mit ADB können Sie eine Unix-Shell aufrufen, um Befehle direkt auf dem Android-Gerät auszuführen. Sie benötigen einen Windows-PC, um ADB zu verwenden.

Hier sind die Schritte zur Deinstallation dieser App mit ADB.

Diese Methode funktioniert bei allen Samsung-Geräten. LG-Benutzer sollten com.sec.imsservice durch com.lge.ims ersetzen.

Um den IMS-Service zu deaktivieren, anstatt ihn zu deinstallieren, sollten Sie in Schritt 12 des oben genannten ADB-Befehls “uninstall” durch “disable” ersetzen.

2. IMS-Dienst mit System App Remover deinstallieren

Für diese Methode müssen Sie Root-Zugriff auf Ihr Gerät erhalten. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihr Android-Gerät rooten können, lesen Sie unsere Android-Root-Anleitung. Nachdem Sie Root-Zugriff erlangt haben, folgen Sie den unten stehenden Schritten.

Von IMS Service verwendete Berechtigungen

IMS Service verwendet die folgenden Berechtigungen:

Sie können alle von dieser App verwendeten Berechtigungen überprüfen, indem Sie zu Einstellungen > Apps > System-Apps anzeigen > IMS-Dienst > Berechtigungen gehen.

Fazit

IMS Service ist eine vorinstallierte Systemanwendung in Android-Geräten, die für die Bereitstellung von Internetkommunikation und Multimediadiensten wie Sprachanrufe (VoLTE), Wi-Fi-Anrufe, Videoanrufe und Internet-Chat-Messaging verantwortlich ist.

Diese App wird manchmal aufgrund von beschädigtem Cache oder Problemen mit Drittanbieter-Apps gestoppt. Sie können dies beheben, indem Sie die Methoden in diesem Artikel geteilt.

Hinzufügen von Programmen zum Autostart in Windows 10

15. March 2022

Was Sie wissen sollten

Öffnen Sie das Dialogfeld Ausführen, geben Sie shell:startup ein, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste in den Autostart-Ordner und wählen Sie Neu > Verknüpfung, um ein Programm hinzuzufügen.

Wenn Sie die Anwendung nicht finden können, geben Sie shell:appsfolder in das Dialogfeld Ausführen ein und ziehen Sie dann Anwendungen aus diesem Ordner in den Autostart-Ordner.

Einige Apps bieten die Option “Beim Start ausführen”, die eine einfachere Möglichkeit darstellt, ein Programm zum Start von Windows 10 hinzuzufügen.

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie ein Programm zum Autostart in Windows 10 hinzufügen können. Anwendungen, die als Startprogramme festgelegt sind, werden beim Hochfahren von Windows 10 gestartet.

Hinzufügen von Programmen zum Autostart in Windows 10

Sie können die Ausführung von Anwendungen beim Start in der App-Startsteuerung und in der Taskleiste aktivieren oder deaktivieren, aber der einzige Ort, an dem Sie neue Startprogramme hinzufügen können, ist der Windows-Startordner.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste+R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.
  2. Geben Sie shell:startup in das Ausführen-Dialogfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Autostart-Ordner und klicken Sie auf Neu.
  4. Klicken Sie auf Verknüpfung.
  5. Geben Sie den Speicherort des Programms ein, wenn Sie ihn kennen, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um das Programm auf Ihrem Computer zu suchen.
  6. Klicken Sie auf Weiter.
  7. Geben Sie einen Namen für die Verknüpfung ein, und klicken Sie auf Fertig stellen.
  8. Erstellen Sie zusätzliche Verknüpfungen für alle anderen Programme, die beim Start von Windows automatisch ausgeführt werden sollen.
  9. Starten Sie Ihren Computer neu, und die neuen Programme werden automatisch gestartet.

Was ist der Autostart-Ordner von Windows?

Der Windows-Startordner ist ein Ordner, in dem Windows bei jedem Start nach Programmen sucht, die ausgeführt werden sollen. In älteren Versionen von Windows war dies die einzige Möglichkeit, Startprogramme zu verwalten. Das Hinzufügen einer Programmverknüpfung bewirkt, dass dieses Programm beim Start von Windows gestartet wird, und das Entfernen einer Programmverknüpfung verhindert, dass es beim Start von Windows gestartet wird.

Auch wenn Windows 10 das neuere App-Startbedienfeld als primäre Methode zur Verwaltung der Apps eingeführt hat, ist der Startordner nach wie vor die beste Möglichkeit für Benutzer, ihre eigenen Startprogramme hinzuzufügen.

Nachteile beim Hinzufügen von Programmen zum Autostart-Ordner in Windows 10

Die Vorteile des Hinzufügens von Programmen, die Sie täglich verwenden, zum Windows 10-Startordner liegen auf der Hand. Anstatt auf den Start von Windows zu warten und dann manuell auf alle Programme zu klicken, die Sie jeden Tag starten, müssen Sie nur Ihren Computer einschalten und warten, bis alles geladen ist.

Das Problem ist, dass es Zeit braucht, bis Programme zusammen mit Windows geladen werden, und jedes Programm, das Sie laden, beansprucht Ressourcen wie Speicher und Prozessorleistung. Wenn Sie zu viele unnötige Programme laden, werden Sie feststellen, dass Windows 10 langsam startet und möglicherweise auch nach dem Laden aller Programme träge bleibt.

Wenn Sie Ihre Meinung über Programme ändern, die Sie dem Autostart-Ordner hinzugefügt haben, können Sie die Verknüpfungen einfach löschen, um zu verhindern, dass diese Programme beim Einschalten Ihres Computers gestartet werden. Sie können die Startprogramme in Windows 10 auch über den Task-Manager oder die Systemsteuerung für Startanwendungen ändern.

Was Sie tun können, wenn Sie zu viele Windows 10-Startprogramme haben

Wenn Sie einige wichtige Programme haben, die Sie täglich für die Arbeit verwenden, oder wenn Sie Ihren Computer hauptsächlich zum Spielen eines bestimmten Spiels verwenden, versuchen Sie, die Programme hinzuzufügen, die für Sie wichtig sind, und entfernen Sie dann die Programme, die Sie nie verwenden.

Ihr Computer wurde wahrscheinlich mit überflüssiger Software ausgeliefert, die Sie nie verwenden, und oft sind Anwendungen so eingestellt, dass sie beim Starten von Windows ausgeführt werden, auch wenn Sie das nicht wollen. Deaktivieren Sie diese Startprogramme, fügen Sie die gewünschten Programme hinzu, und Sie werden sowohl Komfort als auch schnellere Startzeiten genießen.

JAR-Dateien können unter Windows 10 / 11 nicht ausgeführt werden? Hier ist die Lösung

28. February 2022

Eine JAR-Datei basiert auf einem Java-Archivdateiformat, das ein Java-Programm enthalten kann. Obwohl Sie eine Zip-Datei extrahierende Software wie 7zip verwenden können, um die JAR-Dateien zu extrahieren, ist es nicht möglich, eine komplette Java-Anwendung auf der Grundlage von JAR-Dateien auszuführen.

WERBUNG

Wenn Sie also ein Problem beim Öffnen einer .jar-Datei haben, können Sie die folgenden Methoden ausprobieren.

Inhaltsverzeichnis
Methode 1 – Herunterladen und Ausführen von jarfix
Methode 2: Durch Erstellen einer .bat-Datei
Methode 3: Durch Herunterladen von Java
Methode 4: Über Eigenschaften
Methode 5: Über die Eingabeaufforderung
Methode 1 – Herunterladen und Ausführen von jarfix
Jatfix ist ein kostenloses Dienstprogramm, das jar-Dateien repariert und Sie Dateien ausführen lässt, die Sie nicht ausführen können.

1. Gehen Sie einfach auf diesen Link und laden Sie jarfix herunter.

2. installieren Sie es nach dem Herunterladen.

Versuchen Sie es jetzt erneut.

Methode 2: Durch Erstellen einer .bat-Datei

Schritt 1: Öffnen Sie Notepad und geben Sie den folgenden Text ein:

 

java -jar sample.jar

Notepad Typ Text

 

*Hinweis: Ersetzen Sie den hervorgehobenen Teil durch den Namen Ihrer .jar-Datei.

 

Schritt 2: Speichern Sie die Datei unter einem beliebigen Namen an dem Ort, an dem auch Ihre .jar-Datei gespeichert ist, gefolgt von der Erweiterung .bat.

In diesem Beispiel haben wir die Datei run.bat genannt und den Typ Speichern unter in Alle Dateien geändert.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

 

Speichern unter Gleicher Speicherort wie .jar-Datei Dateiname mit .bat Alle Dateien speichern

WERBUNG

 

Doppelklicken Sie nun auf die Datei run.bat und Ihre .jar-Datei wird problemlos geöffnet.

Run Bat Beispiel Jar

Methode 3: Durch Herunterladen von Java

Schritt 1: Gehen Sie zu Java.com und laden Sie Java über den Link herunter.

Schritt 2: Klicken Sie auf der Download-Seite der Website auf die rote Schaltfläche Download, um die Java-Setup-Datei herunterzuladen.

 

Java Download Seite Herunterladen

 

Schritt 3: Sobald die Installation abgeschlossen ist, gehen Sie zu dem Ort, an dem die .jar-Datei gespeichert ist, und doppelklicken Sie darauf, um die Datei auszuführen.

 

Doppelklick auf die .jar-Datei zum Öffnen

 

Wenn sie sich nicht öffnet, versuchen Sie die zweite Methode.

 

Methode 4: Über Eigenschaften

Schritt 1: Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie Eigenschaften aus dem Kontextmenü.

 

.jar Datei Rechtsklick Eigenschaften

 

Schritt 2: Klicken Sie im Fenster Eigenschaften auf Ändern.

 

Sample.jar Properties General Tab öffnet sich mit Change

 

Schritt 3: Klicken Sie im nächsten Fenster auf More apps.

 

Neue Eingabeaufforderung Weitere Apps

 

Schritt 4: Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Nach einer anderen Anwendung auf diesem PC suchen.

 

Liste erweitert Scrollen Sie nach unten und suchen Sie nach einer anderen App auf diesem Pc

 

Schritt 5: Sie gelangen zum Datei-Explorer, klicken Sie auf die Verknüpfung zum Laufwerk C und folgen Sie dem unten stehenden Pfad Schritt für Schritt:

 

Doppelklick auf Program Files (x86)
Doppelklicken Sie auf Java
Doppelklicken Sie auf jre1.8.0_251
Doppelklick auf bin
Wählen Sie javaw

Datei-Explorer Laufwerk C Verknüpfung Programmdatei (x86)

 

Schritt 6: Wenn Sie auf javaw doppelklicken, gelangen Sie zurück zum Fenster Eigenschaften. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK.

 

Eigenschaften Übernehmen Ok

 

Ihre .jar-Datei sollte sich nun öffnen. Wenn sie sich immer noch nicht öffnet, versuchen Sie die dritte Methode.

 

Methode 5: Verwendung der Eingabeaufforderung

Schritt 1: Klicken Sie auf die Schaltfläche Start auf Ihrem Desktop und geben Sie Command Prompt in das Suchfeld ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Ergebnis und wählen Sie Als Administrator ausführen.

 

Klicken Sie auf das Windows-Symbol, geben Sie Eingabeaufforderung ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Als Administrator ausführen.

 

Schritt 2: Geben Sie im Fenster der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl im folgenden Format ein und drücken Sie die Eingabetaste:

 

ftype jarfile=”C:\Program Files (x86)\Java\jre1.8.0_251\bin\javaw.exe” -jar “%1” %*

Eingabeaufforderung Admin-Befehl ausführen Eingabe

 

*Hinweis – Der eingegebene Pfad ist derselbe Pfad für javaw wie in Methode 2 dargestellt.

 

Damit sollte das Problem behoben sein und Sie können die .jar-Datei öffnen. Wenn das Problem jedoch weiterhin besteht, können Sie die vierte Methode versuchen.

Wenn alle oben genannten Methoden fehlschlagen, suchen Sie bei Google nach dem Programm jarfix und laden Sie es herunter. Damit wird das Problem sofort behoben.

Top 8 Wege, um zu beheben Datei-Explorer nicht öffnen auf Windows 10

Der Datei-Explorer ist ein integraler Bestandteil von Windows 10 OS. Microsofts integrierter Dateimanager ist ein bequemer Weg, um auf Dateien, Laufwerke und Ordner zuzugreifen und diese zu verwalten. Mit dem nächsten Windows 10-Update wird er eine umfassende Überarbeitung erhalten, mit Änderungen an der Benutzeroberfläche und neuen Symbolen. In seinem aktuellen Zustand haben viele Benutzer festgestellt, dass sich der Datei-Explorer nicht öffnet oder langsam reagiert, wenn sie auf einen Ordner mit Tausenden von Dateien zugreifen.

Dateiexplorer öffnet sich nicht unter Windows 10
Dieses Verhalten kann Ihren Arbeitsablauf durcheinander bringen, da Sie auf den Datei-Explorer angewiesen sind, um auf Dateien zuzugreifen und diese zwischen Laufwerken und Ordnern zu verschieben. Wenn Sie zu denjenigen gehören, bei denen der Datei-Explorer nicht geöffnet wird, ist es an der Zeit, das Problem mit den folgenden Tricks zu beheben.

1. DATEIEXPLORER NEU STARTEN
Sie können die Datei-Explorer-Anwendung einfach über den Task-Manager neu starten. Befolgen Sie die folgenden Schritte.

Schritt 1: Drücken Sie die Windows-Taste und suchen Sie nach Task-Manager.

Schritt 2: Öffnen Sie den Task-Manager und suchen Sie nach weiteren Details.

Wählen Sie mehr Details

Schritt 3: Wählen Sie die Windows Explorer App aus.

Datei-Explorer unter Windows 10 neu starten
Schritt 4: Klicken Sie auf Neustart in der unteren rechten Ecke.

Das System wird die Datei-Explorer-Anwendung für Sie neu starten.

2. AUFGABE BEENDEN UND DATEIEXPLORER NEU STARTEN
Wenn Sie die Option Neustart im obigen Trick nicht sehen, müssen Sie die Aufgabe für die Windows Explorer-App beenden und die App neu starten. Führen Sie die folgenden Schritte aus.

Schritt 1: Drücken Sie die Windows-Taste und suchen Sie nach Task-Manager.

Schritt 2: Öffnen Sie den Task-Manager und suchen Sie nach weiteren Details.

Schritt 3: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows Explorer und beenden Sie die Aufgabe.

Aufgabe für Datei-Explorer beenden
Schritt 4: Klicken Sie oben auf Datei und wählen Sie Neue Aufgabe ausführen.

Schritt 5: Geben Sie explorer.exe ein und klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Dateiexplorer neu starten

Der Datei-Explorer wird schnell neu gestartet und sollte das Problem, dass sich die App unter Windows 10 nicht öffnet, für Sie beheben.

3. MANUELLER NEUSTART DES DATEI-EXPLORERS ÜBER DIE EINGABEAUFFORDERUNG
Dies ist den meisten relativ unbekannt, aber Sie können die Datei-Explorer-App über die Eingabeaufforderung neu starten. Wenn der Trick mit dem Task-Manager nicht funktioniert, versuchen Sie es mit der Eingabeaufforderung, um den Datei-Explorer unter Windows 10 neu zu starten.

Schritt 1: Drücken Sie die Windows-Taste und geben Sie cmd ein, um die Eingabeaufforderungs-App zu öffnen.

Schritt 2: Geben Sie taskkill /f /im explorer.exe in das Eingabeaufforderungsfenster ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Befehl zum Zurücksetzen des Datei-Explorers hinzufügen
Schritt 3: Mit diesem Befehl wird der Prozess explorer.exe beendet. Sie sehen einen leeren Bildschirm hinter dem Eingabeaufforderungsfenster.

Schritt 4: Um den explorer.exe-Prozess erneut zu starten, geben Sie explorer.exe in das Fenster ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Eingabeaufforderung
Mit diesem Befehl wird die Datei-Explorer-App unter Windows 10 neu gestartet.

4. ANZEIGE-LAYOUT DES PCS ÄNDERN
Dies ist eine eher ungewöhnliche, aber effektive Lösung, um das Problem zu beheben, dass der Datei-Explorer unter Windows 10 nicht geöffnet wird. In Windows 10 kann die Verwendung eines nicht empfohlenen Bildschirmlayouts und einer nicht empfohlenen Auflösung die Funktionen des Datei-Explorers stören. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die entsprechenden Änderungen vorzunehmen.

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungen-App auf dem Windows 10 Rechner. Sie können auch die Tastenkombination Windows + I verwenden, um die Einstellungen-App zu öffnen.

Schritt 2: Navigieren Sie zu System > Anzeige.

Schritt 3: Scrollen Sie nach unten zur Option Skalierung und Layout.

Schritt 4: Ändern Sie die Anzeigeauflösung auf die empfohlenen Einstellungen.